Rio Chillar

Rio Chillar – ein feucht-fröhliches Wandererlebnis

Río Chillar – Die perfekte Wasserwanderung für heiße Sommertage!

Rio Chillar
Rio Chillar

Einer der schönsten Wasserwanderwege für heiße Sommertage führt 5 Km entlang des Río Chillar in der Sierra Almijara bei Nerja.

Im Laufe der Zeit bahnte sich der Fluss hier seinen Weg durch die Kalkstein- und Schieferformationen. Die Auswaschung des Gesteins führte zur Bildung zahlreicher Höhlen in der Gegend, auch die Höhlen Nerjas sind so entstanden.

Enge Schlucht
Enge Schlucht

Die Anfahrt erfolgt ab der Urbanisation Almijara im Norden Nerjas über eine unbefestigte Piste, bis zum alten Steinbruch oberhalb des Zuflusses des Río Higuerón (Parkplatz). Weiter geht es zu Fuß auf einem Kiesweg entlang des ausgetrockneten Flussbettes bis zum kleinen Wasserkraftwerk, ab dem der Fluss Wasser führt. Der gegenüberliegende Eukalyptushain bietet sich für eine Verschnaufpause an. Die an beiden Seiten steil aufragenden Felswände spenden Schatten und lassen zahlreiche Sträucher und Bäume gedeihen.

Pflanzen am Rio Chillar
Pflanzen am Rio Chillar

Der Río Chillar  wird von Gräsern und Farnen gesäumt, in denen sich Schmetterlinge und Libellen tummeln, und die Luft ist erfüllt von Vogelgezwitscher. Im weiteren Verlauf verengt sich der Fluss zusehends, und im Bereich „Los Cahorros“ kann man die Felswände auf beiden Seiten der engen Schlucht mit den Händen berühren.

Beeindruckende Felsformationen
Beeindruckende Felsformationen

Die beeindruckende Natur lädt ein zum Innehalten, kleine Becken („pozos“) mit kristallklarem Wasser animieren zum Baden. Es bilden sich viele kleine Stromschnellen, die aufgrund der geringen Tiefe jedoch kein Hindernis darstellen. Im letzten Teil des Flusses sind ziemlich große Felsbrocken zu überwinden, die größere Wasserbecken bilden. Diese können oftmals über schmale Pfade am Flussufer umgangen werden. Die Strecke insgesamt ist nicht schwierig und mit wassertauglichen festen Schuhen (am besten mit alten Turnschuhen) oder Wandersandalen ein sensationelles Naturerlebnis.

Glasklares Wasser
Glasklares Wasser

WICHTIG
– Festes, wassertaugliches Schuhwerk
– idealerweise Wanderstöcke – eine große Hilfe bei der Überwindung größerer Felsen und querliegender Bäume im hinteren Teil des Flusses
– Badesachen
– Beste Zeit für diese Exkursion: Sommermonate. (Nach Regenfällen im Frühling finden sich stellenweise reißende Stromschnellen im Fluss)

Koordinaten: Lat: 36° 45′ 00″ N / Long.: 35° 53′ 00″ W

Text & Fotos: Isabel Wild

Information Trip Advisor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *